Kategorien
Tischtennis

Tischtennis Vereinsmeisterschaften 2020 nachgeholt

Nachdem in der Vergangenheit sportliche Großereignisse des Jahres 2020 aufgrund der Pandemie auf heuer verschoben werden mussten, so konnten auch die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften erst jetzt nachgeholt werden. Im Einzelwettbewerb konnte Andreas Dzierzecki seinen Titel erfolgreich verteidigen. Seiner Favoritenrolle wurde er dabei schon in der Gruppenphase gerecht, die er mit nur einem Satzverlust beendete. In der Endrunde zog er die Zügel nochmals an und traf im Endspiel auf Ralf Kroll, der die Gruppenphase ebenfalls ohne Niederlage als Erster verließ. Im Finale ließ Andreas Dzierzecki seinem Kontrahenten nur wenige Möglichkeiten, sich entfalten zu können und landete einen ungefährdeten 3:0 Sieg. Den dritten Platz sicherte sich Bernd Meyer durch einen 3:0 Sieg gegen Adalbert Hofmann.

Eine außerordentlich starke Vorstellung lieferte das Duo Bernd Meyer/Rolf Mitter im Doppelwettbewerb ab, in dem es nicht unbedingt als Favorit galt. Letztendlich erreichte es das Endspiel, in dem es auf die Paarung Kubiak/Kroll traf. Ralf Kroll, der schon im Einzelfinale stand und verlor, avancierte dabei zum Pechvogel des Tages. Auch das Doppel verlor er mit seinem Partner. Denn Bernd Meyer und Rolf Mitter holten sich mit einem 2:0 Satzerfolg den Titel.

Hier nochmals die Übersicht über die Einzel- und Doppelbegegnungen:  

Gruppe A:

Name12345SpieleSätzePl.
Dzierzecki 3:13:03:03:04:012:11.
Pongraz1:3 3:13:03:03:110:42.
Krause0:31:3 3:03:02:27:63.
Ober Lukas0:30:30:3 1:30:41:125.
Städter0:30:30:33:1 1:33:104.

Gruppe B:

Name12345SpieleSätzePl.
Meyer 3:13:13:0 3:09:21.
Nacken1:3 3:03:0 2:17:32.
Späth1:30:3 3:0 1:24:63.
Schwez Peter0:30:30:3  0:30:94.

Gruppe C:

Name12345SpieleSätzePl.
Reibl 1:33:03:01:32:28:62.
Hofmann3:1 3:03:03:04:012:41.
Schwez Alex0:30:3 3:12:31:35:104.
Erlich0:30:30:3 3:21:34:115.
Mitter3:12:33:22:3 2:210:93.

Gruppe D:

Name12345SpieleSätzePl.
Kubiak 3:22:33:03:03:111:52.
Geisberger2:3 2:33:03:02:210:63.
Kroll3:23:2 3:03:04:012:41.
Richter0:30:30:3 1:30:41:125.
Eckl0:30:30:33:1 1:33:104.

In der KO-Runde, die im Viertelfinale auf drei Gewinnsätze und im Halbfinale (wegen Zeitmangels) auf zwei Gewinnsätze gespielt wurde, spielten:

A1 – D2:DzierzeckiKubiak3:0
B2 – C1:NackenHofmann1:3
B1 – C2:MeyerReibl3:0
A2 – D1:PongrazKroll1:3

Im Halbfinale spielten:

Sieger aus A1/D2 – Sieger aus B2/C1:DzierzeckiHofmann2:0
Sieger aus B1/C2 – Sieger aus A2/D1:MeyerKroll0:2

Im Spiel um Platz drei spielten:

Adalbert HofmannBernd Meyer0:3

Im Finale standen sich gegenüber:

Andreas DzierzeckiRalf Kroll3:0