Tabellenführung für die erste Schachmannschaft

Durch einen 3,5:2,5-Erfolg gegen die SG Vogtareuth-Prutting erspielte sich unsere erste Mannschaft die Tabellenführung in der Kreisliga Inn-Chiemgau. Nur zu fünft wegen eines positiven Corona-Tests geriet Rosenheim durch einen schnellen Sieg von Peter Eberl 0:2 in Rückstand. Achim Diehl, Mickael
Pouchon und Peter Braun zogen ihre Partien aber ruhig und konsequent durch und spielten die drei entscheidenden Siege heraus, während Andreas Geltinger remisierte.

In der B-Klasse Süd vergab der Rosenheimer-Schachverein 2 gegen das Spitzenteam SV Isental 2 seine Siegchancen und erzielte durch zwei Gewinnpartien von Saúl Cabrera Hernández und Robert Sommer, sowie zwei Remis von Michael Klemm und Christian Martsch ein 3:3. Die Rosenheimer Dritte setzte sich in derselben Spielgruppe im Lokalderby bei den SF Rosenheim 2 mit 5:1 serh deutlich durch. Die vier Siege glückten Julian Hammer, Florian Labermaier, Yannik Fuhrmeister und Herbert Fabritius, Leo Schenk und Oliver Umlauf spielten Remis.