Schach-Bezirksliga: Rosenheim besiegt Ebersberg-Grafing mit 4,5 : 3,5


Am 4. Spieltag tat die erste Mannschaft bei ihrem Sieg gegen Ebersberg-Grafing einen wichtigen Schritt Richtung Klassenerhalt. Nicht so gut lief es für die beiden B-Klassen-Teams: Die Zweite Mannschaft spielte gegen die SF Rosenheim 2 3:3 Unentschieden, die Dritte verlor gegen Traunstein/Traunreuth 2 mit 1,5:4,5.

Vor Beginn: Heimspiel der 1. und 3. Mannschaft in der FT

Die Erste lieferte eine sehr solide Vorstellung ab: Ein Remis von Andreas Geltinger sowie Siege von Detlev Rochol und Wolfram Inngauer brachte eine 2,5:0,5-Führung. Die Niederlage von Mickael Pouchon konterte das Team durch zwei geduldig herausgespielte Siege von Neuzugang Michael Wittmann und Julian Essmann machten “den Deckel” drauf, die Niederlagen von Peter Braun und Oliver Umlauf waren bedeutungslos. Nach 4 Runden liegen wir auf Rang 6 in der Bezirksliga und haben alle Chancen auf den Klassenerhalt.

Bildergalerie der 1. Mannschaft:

Die zu Fünft angetretene 2. Mannschaft tat sich gegen die SF Rosenheim 2 wesentlich schwerer: Nach 4 Remisen konnte lediglich Routinier Michael Klemm gewinnen – er knackte nach vier Stunden mit der Dame eine gegnerische Festung aus Turm, Springer und 2 Bauern. Die Dritte verlor in Traunstein gar 1,5:4,5, hier gewann Neuzugang Selina Racky und Florian Labermaier remisierte.

Bildergalerie der 2. Mannschaft:

Die Mannschaften 2 und 3 liegen mit ausgeglichenem Punktekonto im Mittelfeld der B-Klasse.

Hier noch die Gewinnpartie von Wolfram Inngauer

,