Erfolgreiches Schachwochenende: 1. Mannschaft alleiniger Tabellenführerin, 3. Mannschaft gewinnt

Wegen Corona-bedingter Terminnot mussten die Teams am Maifeiertag wieder ran – und zwar erfolgreich: Die Erste gewann nicht nur mit 4:2 gegen die Inntaler Schachfreunde, sondern ist nach der Niederlage von Trostberg 2 wieder alleinige Tabellenführerin in der Kreisliga. Das dritte Team gewann gegen Grassau mit 3,5:2,5, die Zweite spielte gegen Traunstein 2. Beide Teams haben positive Punktekonten in der B-Klasse Süd.

Das Match der Ersten zeigte: es gibt keine leichten Gegner. obwohl, Julian Essmann mit Weiß seinen Gegner in 2 Stunden sehenswert zur Aufgabe zwang, war der Sieg noch in weiter Ferne. Achim Diehl und Mickael Pouchon standen gedrückt, Andreas Geltinger und Wolfram Inngauer versuchten in kleinen Schritten in überlegene Stellung zukommen. Als dann bei Peter Braun ein aussichtsreiches Springeropfer wegen genialer Verteidigung des Gegners nicht durchdrang und er verlor, wurde es eng. Zum Glück stellte der Gegner von Mickael in gewonnener Stellung die Dame ein und Achim Diehl konnte mit zähem Spiel nach 5 Stunden einen ganzen Punkt einfahren. So war es ohne Bedeutung, das Wolfram Inngauer seine sehr viel bessere und Andreas seine etwas bessere Stellung nicht in einen Sieg ummünzen konnten.

Partie Pfleger – Labermaier 0:1 (3. Mannschaft, Brett 5)

  1. e4 c6 2. d4 d5 3. f3 dxe4 4. fxe4 e6 5. Nf3 Be7 6. Bd3 Nd7 7. Be3 Ngf6 8. O-O Qc7 9. c4 e5 10. d5 Bc5 11. Qd2 Bxe3+ 12. Qxe3 O-O 13. Nc3 Ng4 14. Qg5 Nc5 15. Bc2 Qb6 16. Kh1 Qxb2 17. Qd2 Qb6 18. h3 Nf6 19. Nxe5 cxd5 20. exd5 Qb4 21. Rxf6 !! gxf6 22. Qh6 f5 23. Qg5+ Kh8 24. Nb5 f6 25. Qh6 fxe5 26. Qxf8#

Partie Zeißerer – Inngauer 1/2 (1. Mannschaft, Brett 4)